Rückkehr der Sintflut – Wenn das ewige Eis schmilzt (Doku Teil 1)

Wenn Sie sich für weitere Dokumentationen interessieren, ist ein Abonnement empfehlenswert.

Das Gesicht der Erde wird sich in den kommenden 50 Jahren dramatisch verändern – als Folge des Treibhauseffektes, den der Mensch zu verantworten hat. An einigen Orten kann man das bereits beobachten. Die Welt hat ihr Gleichgewicht verloren. So schwindet in Grönland unaufhaltsam das Eis. Experten gehen davon aus, dass die riesigen Eisberge völlig abschmelzen und große Teile Asiens, Amerikas und Europas auf Dauer überflutet werden. Das Gesicht unseres Planeten wird sich als Folge des Treibhauseffektes in den kommenden 50 Jahren dramatisch verändern. Schon heute spüren wir die Auswirkungen des Klimawandels. Unsere Kinder und Enkel wird die Katastrophe mit voller Wucht treffen.